Allgemein

Neuer Job

Jens Deutschendorf (40) ist seit 1.8.2017 neuer Staatsrat für Bauen und Verkehr der Freien Hansestadt Bremen. Der Diplom-Ingenieur für Stadtplanung war in den vergangenen sechs Jahren stellvertretender Landrat im Landkreis Waldeck-Frankenberg (Hessen) und als Dezernent zuständig für die Bereiche Bauen, Landwirtschaft, Gesundheit, Naturschutz, Verkehr, Tourismus, Abfallwirtschaft und Wirtschaftsförderung.

„Ich habe in diesen sechs Jahren viel Verwaltungserfahrung gesammelt. Die Arbeit an der Schnittstelle zwischen Politik und Verwaltung macht mir Spaß und ich freue mich darauf diese Arbeit hier in Bremen fortsetzen zu können. Mein Ziel ist es wichtige Projekte der Stadtentwicklung voranzubringen und umzusetzen.

Bremen hat viele Qualitäten zu bieten. Geschichte und Tradition, eine vielfältige und bunte Stadtgesellschaft, eine florierende Wirtschaft und Industrie in Verbindung mit dem Wasser und den großen naturnahen Gebieten im direkten Umland. Diese Potentiale gilt es noch besser zu nutzen. Für eine positive Stadtentwicklung braucht es ausreichend und dem Bedarf angepassten Wohnraum, eine funktionierende Infrastruktur und gute Bedingungen für unternehmerisches Handeln und Investitionen. Das alles muss modernen Ansprüchen des Klima-, Natur- und Umweltschutzes gerecht werden. Nur so bleibt die Stadt langfristig lebenswert. Dazu müssen wir auf Energieeffizienz, die Nutzung von erneuerbaren Energien und eine energiesparende Mobilität setzen. So kommen wir zu weniger Lärm, sauberer Luft und können unseren Beitrag dazu leisten, den Klimawandel und seine Auswirkungen weltweit und auf Bremen abzumildern.

Das sind alles Ziele und Aufgaben bei denen der Senator für Umwelt, Bau und Verkehr entscheidende Gestaltungsaufgaben hat. Ich will meinen Beitrag dazu leisten, dass wir diese Aufgaben bewältigen und diese Ziele erreichen.“


Presseschau

gruene.de News:

Nach dem 9-Euro-Ticket – wie es jetzt weiter gehen kann

Das 9-Euro-Ticket ist ein riesiger Erfolg. Aber wie soll es weitergehen? Das zeigen Ricarda Lang, Katharina Dröge und Oliver Krischer in einem  [...]

GRÜN wirkt – neue Landesregierungen in NRW und SH

In Nordrhein-Westfalen haben die GRÜNEN für eine Koalition mit der CDU gestimmt. Und auch in Schleswig-Holstein startet eine neue Regierung mit [...]

Angriff auf unsere IT-Systeme

In den folgenden FAQ antworten wir auf die zentralen Fragen rund um den Angriff auf unsere IT-Systeme.

Bundesfrauenrat 2022 in Berlin

In Berlin haben wir in der Neuen Mälzerei auf dem Bundesfrauenrat 2022 den Krieg in der Ukraine aus frauenpolitischer Sicht beleuchtet und über [...]

Nordrhein-Westfalen: Historisch bestes grünes Ergebnis

Nach Schleswig-Holstein letzte Woche haben wir GRÜNE heute auch in Nordrhein-Westfalen unser historisch bestes Ergebnis erzielt. Vielen Dank an [...]

Bestes grünes Wahlergebnis in Schleswig-Holstein

Als GRÜNE haben wir heute unser historisch bestes Ergebnis bei einer Landtagswahl in Schleswig-Holstein erreicht. Wir danken unseren [...]

Zusammenhalt in Vielfalt – erster Diversitätsrat 2022 in Berlin

Die politische Teilhabe von Menschen mit Behinderung, die Situation von Menschen aus diskriminierten Gruppen, die aus der Ukraine fliehen [...]

Bundesvorstand schlägt Lisa Paus als Familienministerin vor

Die beiden Bundesvorsitzenden Ricarda Lang und Omid Nouripour haben heute Lisa Paus als neue Ministerin für Familie, Senior*innen, Frauen und [...]

Frühwarnstufe im Notfallplan Gas

Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck hat gestern die Frühwarnstufe im „Notfallplan Gas“ ausgerufen. Das bedeutet nicht, dass bereits jetzt [...]

Entlastungspaket - Eine energiepolitische Unabhängigkeitserklärung

Viele Menschen sind hart getroffen von den steigenden Preisen an der Supermarktkasse, auf der nächsten Heizrechnung, an der Zapfsäule. Wir [...]
Hinweis
Jens R. Schlömer - IT Dienstleistungen