Was nun, Herr Deutschendorf?

Nach der Kommunalwahl hat sich eine neue Mehrheit aus SPD und CDU im Kreistag gefunden. Diese neue Mehrheit hat beschlossen nach dem Ende der Amtszeit des amtierenden Ersten Kreisbeigeordneten Jens Deutschendorf einen neuen Beigeordneten zu wählen. Damit endet die Amtszeit von Jens Deutschendorf im September 2017. Jörg Kleine von der Waldeckischen Landeszeitung hat dazu das am 25.04.2016 veröffentlichte und hier nachlesbare Interview mit ihm geführt. 


Presseschau

gruene.de News:

Nordrhein-Westfalen: Historisch bestes grünes Ergebnis

Nach Schleswig-Holstein letzte Woche haben wir GRÜNE heute auch in Nordrhein-Westfalen unser historisch bestes Ergebnis erzielt. Vielen Dank an [...]

Bestes grünes Wahlergebnis in Schleswig-Holstein

Als GRÜNE haben wir heute unser historisch bestes Ergebnis bei einer Landtagswahl in Schleswig-Holstein erreicht. Wir danken unseren [...]

Bundesvorstand schlägt Lisa Paus als Familienministerin vor

Die beiden Bundesvorsitzenden Ricarda Lang und Omid Nouripour haben heute Lisa Paus als neue Ministerin für Familie, Senior*innen, Frauen und [...]

Frühwarnstufe im Notfallplan Gas

Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck hat gestern die Frühwarnstufe im „Notfallplan Gas“ ausgerufen. Das bedeutet nicht, dass bereits jetzt [...]

Entlastungspaket - Eine energiepolitische Unabhängigkeitserklärung

Viele Menschen sind hart getroffen von den steigenden Preisen an der Supermarktkasse, auf der nächsten Heizrechnung, an der Zapfsäule. Wir [...]

Orientierung und Halt in schwierigen Zeiten

Vor 100 Tagen ist die Ampel als Modernisierungskoalition angetreten. Jetzt müssen wir auch gute Krisenmanager*innen sein. Tagtäglich ringen wir [...]

Von der Sozialen zur Sozial-ökologischen Marktwirtschaft

Bundeswirtschafts- und Klimaschutzminister Robert Habeck hat am Mittwoch den Jahreswirtschaftsbericht vorgelegt. Erstmals wird darin nicht nur [...]

Turbo für den Klimaschutz

Deutschland liegt beim Klimaschutz deutlich hinter den Erwartungen und wird seine Klimaziele für 2022 aller Voraussicht nach verfehlen, erklärte [...]

Mit Rückenwind in eine neue Regierung

Unsere Mitglieder haben entschieden: 86 Prozent stimmten in der bis zum 6. Dezember geöffneten Urabstimmung für den Koalitionsvertrag mit SPD [...]

Urabstimmung über Koalitionsvertrag

Einen Tag nach Vorstellung des Koalitionsvertrags zwischen SPD, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und FDP wurde der Vertrag auf einem Bund-Länder-Forum [...]
Hinweis
Jens R. Schlömer - IT Dienstleistungen