HMWEVW

Umgestaltung Bahnhof Bürstadt

Die Stadt Bürstadt hat mithilfe der Deutschen Bahn und Fördermitteln vom Bund und dem Land Hessen den Bahnhof und das umliegende Gelände umgebaut und modernisiert. „Der barrierefrei ausgebaute Bahnhof Bürstadt mit seinem neugeordneten Bahnhofsumfeld ist ein Vorzeigeprojekt der Metropolregion Rhein-Neckar und des Landes Hessen. Als neue attraktive Mobilitätsstation mit vielfältigen Verknüpfungspunkten ist der Bahnhof nun für die Verkehrswende in beispielgebender Form bestens gerüstet. Die Fördermittel des Landes Hessen von insgesamt rund 5,7 Millionen Euro sind damit gut investiert“, sagte Staatssekretär Jens Deutschendorf am Freitag anlässlich der feierlichen Eröffnung. 
 
Der Bahnhof ist jetzt barrierefrei und für S-Bahn-Anbindung ausgebaut. Die Bahnsteige wurden erhöht, damit stufenfreies Ein- und Aussteigen in die Züge möglich ist. Außerdem sind diese nun mit Aufzügen auch für Menschen im Rollstuhl, mit Fahrrad oder Kinderwagen gut erreichbar. Die Kosten hierfür trug die Deutsche Bahn.
 
Die Stadt Bürstadt hat außerdem das gesamte Bahnhofsumfeld neugestaltet und Umstiege von Bus, Auto oder Fahrrad attraktiver gemacht. Dafür gibt es eine barrierefreie Bushaltestelle, P+R, Aufladestationen für Elektroautos und E-Bikes sowie eine Fahrradverleihstation.

Der barrierefrei ausgebaute Bahnhof Bürstadt mit seinem neugeordneten Bahnhofsumfeld ist ein Vorzeigeprojekt der Metropolregion Rhein-Neckar und des Landes Hessen.

Jens Deutschendorf Staatssekretär Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen

Insgesamt 6,4 Millionen Euro wurden für die Modernisierung und den barrierefreien Ausbau des Bahnhofs ausgegeben:

  • Rund 3,6 Millionen Euro stellte der Bund aus dem Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz (GVFG) bereit. 
  • Die Komplementärfinanzierung mit Mitteln des Kommunalen Finanzausgleichs vom Land Hessen betrug rund 1,3 Millionen Euro. 
  • 1,5 Millionen Euro wurden auf Grundlage der sogenannten LuFV 8.7 (Leistungs- und Finanzierungsvereinbarung) bereitgestellt. Das sind Bundesmittel, die dem Land Hessen ausschließlich für Investitionen in den Schienennahverkehr zur Verfügung stehen. 

Die Maßnahmen zur Neugestaltung des Bahnhofsumfeldes kosteten rund 4,1 Millionen Euro. 

  • Das Land förderte die Stadt Bürstadt mit 1,8 Millionen Euro aus dem Mobilitätsfördergesetz. Dafür stehen jährlich landesweit 50 Millionen Euro zur Verfügung, die die Realisierung der Verkehrswende vor Ort beschleunigen sollen.
  • Durch das Förderprogramm „Lebendige Zentren“ erhielt Bürstadt eine Landesförderung in Höhe von rund 680.000 Euro. 
  • Hinzu kamen 400.000 Euro aus dem Programm „Revitalisierung von Siedlungsbereichen“ des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE).

Das Land Hessen hat den barrierefreien Ausbau der Verkehrsstation und die Neugestaltung des Bahnhofsumfelds mit insgesamt 5,7 Millionen Euro gefördert.


Presseschau

Links

gruene.de News:

Fünf Jahre grüne Erfolge in Europa: Wir machen, was zählt!

Es macht einen Unterschied, wer mitbestimmt. Besonders in Europa. Bei der Europawahl 2019 haben wir 20 Prozent der Stimmen in Deutschland [...]

Machen, was zählt: Unsere Motive zur Europawahl 2024

Zur Europawahl 2024 machen wir klar: Dagegen zu sein ist einfach. Wir machen es uns nicht einfach. Wir schützen unseren Frieden, erneuern [...]

Grüne Kampagne Europawahl 2024

Dagegen zu sein ist einfach. Wir machen es uns nicht einfach. Wir schützen unseren Frieden, erneuern unseren Wohlstand und verteidigen unsere [...]

Europawahlprogramm 2024

Zur Europawahl am 9. Juni 2024 haben wir die Möglichkeit, zu erhalten, was uns stärkt, und zu stärken, was uns schützt. Es geht um Frieden und [...]

COP28: Die Welt beschließt das Ende des fossilen Zeitalters

Auf der COP28 beschließt die Welt erstmals offiziell, aus den fossilen Energien auszusteigen – und konkrete Hilfe für diejenigen Staaten, die [...]

Lösung gefunden: Entlastungen im Haushalt 2024

Nach Tagen des ernsthaften Verhandelns hat die Ampel-Regierung eine tragfähige Lösung für den Haushalt 2024 gefunden. An vielen Stellen wird [...]

Zwei Jahre Ampel: eine Halbzeitbilanz

Vor genau zwei Jahren wurde die Ampel-Regierung vereidigt. Zeit für eine Halbzeitbilanz. Bei allen Herausforderungen und Krisen: Die Bilanz [...]

Gemeinsam Grün: Gewinne ein Berlin Wochenende!

Mit unserer Mitglieder-Werben-Mitglieder Aktion wollen wir die Adventszeit nutzen, um mit Menschen aus unserer nächsten Umgebung ins Gespräch zu [...]

Terry Reintke: unsere Spitzenkandidatin für Europa

Mit Terry Reintke geht für uns eine profilierte, erfahrene und leidenschaftliche Europäerin als europäische Spitzenkandidatin für die Europawahl [...]

Unser Parteitag in Karlsruhe: Machen, was zählt

Die 49. Bundesdelegiertenkonferenz in Karlsruhe hat gezeigt: Als Partei machen wir ein umfassendes politisches Angebot für die Breite der [...]
Hinweis
Jens R. Schlömer - IT Dienstleistungen