HMWEVW

Bündnis für die Innenstadt gegründet

© mojolo - Fotolia

Gemeinsam mit den Kommunalen Spitzenverbänden, dem Hessischen Industrie- und Handelskammertag sowie den hessischen Handwerkskammern, dem Handelsverband Hessen, der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen und dem Hotel- und Gastronomieverband DEHOGA Hessen wurde am heutigen Dienstag, 15. Dezember 2020, das „Bündnis für die Innenstadt“ gegründet. Weitere Bündnispartner sind der Verband der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft sowie die Bundesvereinigung City- und Stadtmarketing Deutschland e.V. Dies teilte Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir heute mit.

Finanziell unter die Arme greifen

„Schon lange vor Beginn der Corona-Pandemie hat die Krise der Innenstädte begonnen. Die Corona-Krise hat diesen Prozess allerdings stark beschleunigt. Darum stellen wir mit dem Neuen Hessenplan 40 Millionen Euro zur Verfügung, um den Städten und Gemeinden auch finanziell unter die Arme zu greifen.“

Ziel des „Bündnis für die Innenstadt" ist, die Blickwinkel und Erfahrungen aller Beteiligten zu bündeln und daraus einen Zukunftsplan zu entwickeln. „Innenstädte sind mehr als Fußgängerzonen mit ein paar Geschäften. Innenstädte und Ortskerne leben von denen, die hier wohnen, die sich treffen, einkaufen, verweilen oder ihre Freizeit verbringen und Kulturangebote nutzen. Wir wollen den Puls der Innenstädte wieder in Gang bringen, und zwar für die Zeit mit und für die Zeit nach Corona“, so Minister Al-Wazir.

Der Zukunftsplan bildet die Grundlage für das weitere gemeinsame Handeln. Die Bündnispartner haben sich bereits heute auf eine Arbeitsstruktur geeinigt. Der Zukunftsplan soll von fachlichen Arbeitsgruppen entwickelt werden, die Schwerpunktthemen definieren. Auf dieser Basis soll dann das neue Investitionsprogramm starten, das bis Ende 2023 laufen soll.


Presseschau

gruene.de News:

Grüne Agrarminister*innen erreichen mehr Geld für Umwelt, Tier und Klima

Gemeinsam mit Agrarministerin Julia Klöckner hat eine übergroße „Weiter-so“-Koalition aus CDU/CSU, SPD, FDP und LINKEN versucht den Status Quo [...]

Grünes Wahlprogramm zur Bundestagswahl 2021

Klimaschutz, Wirtschaft, Soziales, Bildung, Verwaltung – unser Land braucht eine Politik, die den Herausforderungen der Wirklichkeit gewachsen [...]

Grüne Wahlerfolge in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz

Wir bedanken uns bei den Bürgerinnen und Bürgern in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz, die ihre Stimme für eine sozialere und [...]

Fünf-Punkte-Plan für saubere Politik und Transparenz

Am 01. März 2021 hat der Parteirat einen Fünf-Punkte-Plan für saubere Politik und Transparenz veröffentlicht.

Ein Weg jenseits von Lockdown und Öffnung: Die inklusive Strategie

Die Debatte über Öffnungen auf der einen oder verlängerter Lockdown auf der anderen Seite suggeriert, dass sich Gesellschaft und Politik [...]

Aktionsplan gegen Rassismus

Wir tragen gemeinsam Verantwortung, Rassismus und Rechtsextremismus den Nährboden zu entziehen. Der grüne Parteirat hat im März 2020 nach dem [...]

Beschluss des Bundesvorstands: Gemeinsam besser, besser gemeinsam

Die Auseinandersetzung um den richtigen Kurs für Deutschland wird dieses Jahr bestimmen. Corona lehrt uns, dass es Zeit ist, aus dem Denken im [...]

Wir haben ein Vielfaltsstatut!

Als erste Partei in Deutschland haben die Grünen heute ein Statut für eine vielfältige Partei sowie die Einführung eine*r vielfaltspolitischen [...]

Das neue Grundsatzprogramm

„‚... zu achten und zu schützen …‘ Veränderung schafft Halt“ ist der Titel des neuen Grundsatzprogramms, das die Delegierten auf dem ersten rein [...]

10 Punkte-Plan zur Rettung der Veranstaltungswirtschaft

Was jetzt in ganz Deutschland an kultureller Vielfalt und Infrastruktur wegbricht, droht dauerhaft verloren zu gehen. Ein erneuter Aufbau wäre [...]
Hinweis
Jens R. Schlömer - IT Dienstleistungen